Meine Poischwingseite

Die Geschichte des Poischwingens

Das Poischwingen kommt ursprünglich von den Maori aus Neuseeland und Hawaii und ist über 1000 Jahre alt. Nach unterschiedlichen Überlieferungen gibt es verschiedene Bedeutungen des Begriffs Poi :

Ball, Kugel oder auch (fliegender) Fisch.

Das traditionelle Poi wurde aus Raupo (Typha orientalis) hergestellt. Der Ball war aus Pflanzenresten des Raupo und Flachs (Phorium tenax), umhüllt von Raupo-Blättern mit einer Schnur aus Flachs. Bei Bedarf waren die Poi mit Fransen aus Hundehaaren verziert. Die beste Lagerung war in Säcken als Schutz vor der Sonne, um die Haltbarkeit zu verlängern. Eine andere Möglichkeit der Lagerung war eine Umhüllung in der Taaniko-Technik, einer Art festes Knüpfen aus Flachs.

Ursprünglich wurden Poi bei rituellen Friedens- und Fruchtbarkeitstänzen verwendet. Nach anderen Überlieferungen auch zum Training von Kriegern.

Mehr über die Maori und ihre Künste stellt das Creative New Zealand online zur Verfügung :


Die Neuzeit

Mit dem ständig weltweit wachsenden Kulturaustausch ist das Poischwingen auch in unsere Breitengrade enVogue gekommen. Es gibt viele Variationen in der Ausgestaltung der Poi und Schwingtechniken. Poi werden z.B. als Sport- und Spielgerät vielfältig eingesetzt. Sie schulen die Rechts-Links-Koordination, das Rhythmusgefühl, die Psychomotorik und fördern Koordination und Konzentration.

Als Oberkörpertrainer (Schulter, Oberarmmuskulatur) sind Poi ebenso in der Reha-Gymnastik im Einsatz.

fleißig trainieren

Mit nur wenig Übung lassen sich einfache Schwünge und Kreisformen erlernen. Diese können sich rasch zu komplexen Bewegungs- und Tanzformen steigern lassen.

Poi sind ein hochwertiges Sport- und/oder Jonglagegerät und grundsätzlich kein Kinderspielzeug, falls sie ohne erste Anleitung gespielt werden ! Da die Bälle zusätzliche Gewichte enthalten, sollten Poi vor allem unter Aufsicht eines Erwachsenen oder Trainers benutzt werden.


Hier ein paar Beispiele :

Cometpoi  Kiwidopoi  Mikidopoi

Von Links nach rechts : Cometpoi,  Kiwidopoi,  Mikidopoi


wallofflame

Das Spiel mit dem Feuer

Besonders spannend und eindrucksvoll sind Feuerpoi, bei denen anstatt bunte Gewichte oder Bälle Dochtgeflechte (meist Kevlar®) verwendet werden. Diese in Lampenöl getränkt und angezündet, ergeben beim Schwingen faszinierende Figuren, da das Auge des Betrachters die Laufspuren der brennenden Poi längere Zeit wahrnimmt und so der einzelne Feuerball als ganzes Kreissegment erscheint.

Feuerball

Interessant sind auch Feuerschnüre, die geschwungen wie Feuerscheiben aussehen. Immer öfter sind wahre Künstler z.B. auf Straßentheaterplätzen oder Festivals zu sehen, die die Zuschauer in ihren Bann ziehen.

FEURIOOAllerdings ist das Schwingen mit Feuer nicht ganz ungefährlich, daher gilt hier noch mehr : Sicherheit geht vor ! Das heisst genügend Abstand ist zu wahren und die Poi o.ä. sind mit grösster Sorgfalt auf ihre Funktionstüchtigkeit hin zu prüfen. Auch der Umgang mit der brennbaren Flüssigkeit erfordert verantwortungsvolles Handeln !


Immer an rhythmischen Bewegungsabläufen interessiert, bin ich zum Poischwingen gekommen, was neben dem Schwingen mit dem Golfschläger auch sehr entspannend ist und die Koordination fördert. Die ersten Auftritte, zunächst vor Freunden, dann vor vielen Zuschauern, auch mit Feuer gaben mir Mut weiter zu machen und die Fertigkeiten auszubauen. Dabei entstanden viele freundschaftliche Kontakte zu anderen Poischwingern mit Erfahrungsaustausch und gemeinsamen Üben. In Adlershof bauen wir zur Zeit eine Übungsgruppe zum Poischwingen und -basteln auf. Jede/r die/der Lust hat, ist herzlich willkommen.

Und ? Interesse mal eine Feuershow bei Euch zu haben ? Kein Problem, egal ob für Eure Geburtstags-, Hochzeits- oder Jubiläumsfeier oder zu sonstigem Anlaß. Wir bereiten Euch und Euren Gästen einen unvergessenen Abend. Einfach Mail schicken und wir machen Euch nach Euren Wünschen ein Angebot.


Links zum Poischwingen und Erlernen

Poi-Performance

Art of Poi


Bilder von der Nation of Gondwana 2005

Fusion 2004Bilder von der Fusion 2004

Fusion 2005Bilder von der Fusion 2005

Indian Spirit 04Bilder von der Indian Spirit 04


zurück